Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

HPN 2-Ventiler Boxerforum

Reifenwahl
  •  
 1
24.05.20 10:57
hpn174 

Reifenwahl

Hallo in die Runde,

wollte mal so nachfragen was Ihr so an Reifen schon gefahren habt und mit welche Erfahrungen bzw. welcher euer Favorit ist.
Brauche gerade neue, und bin am überlegen ob ich den MITAS E-07+ mal testen soll.
Hat jemand eventuell den Reifen schon mal gefahren und kann dazu was sagen.
Die anderen wie TKC 80, Metzeler Karoo, Michelin Anakee usw. .......... habe ich alle schon durch.
Als letztes habe ich den Heidenau K60 Scout gefahren ist soweit ganz in Ordnung, Schotter geht so, auf der Straße schlägt er sich ganz hervorragend nur etwas Laut mit der Zeit.



Gruß Günter

24.05.20 14:02
KR3200GRSPD 

Re: Reifenwahl

Moin Günter,

auf der Straße, weil leise und ohne Schuppen bis zum Schluss: Tourance NEXT!

Funktionieren auch auf Schotter recht ordentlich.

Grüße
Andreas

--
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW

03.06.20 16:31
hansen 

Re: Reifenwahl

Moin Günter,

über den Mitas E-07+ war kürzlich in der Nachbarkneipe ein Thread, scheint so, als wenn er den Mitas-Leuten etwas zu breit geraten ist und an der Schwinge schleift. Außerdem haben sie den E-07+ auf Bauart B umgestellt, also Bauart in den Papieren nachtragen lassen. :(

Den alten E-07 habe ich gern zum Kilometerfressen in Skandinavien genommen, sieht so aus, daß ich das wohl zukünftig auch mit dem K60 (nicht Scout!) machen werde. Mittlerweile erzählen viele Leute auch Gutes vom Conti TKC 70, der hat ein etwas offeneres Profil, dem ich etwas Schottereignung zutraue, vielleicht probiere ich den nächstes Jahr in Nordnorwegen aus.

Der Tourance Next ist ein Straßenreifen, was der auf Schotter kann, geht mit jedem anderen Straßenreifen auch. ;)

Grüße
Hansen

____________________________________________________________________________________________
"Most break downs are caused by the nut between the saddle and the handlebars." (ScottieVK, www.advrider.com)

Zuletzt bearbeitet am 04.06.20 09:08

04.06.20 07:10
youare 

Re: Reifenwahl

Hallo,

ich habe auf der G/S den TKC70 in 4.00x18. Auf der Straße ist er echt gut. Ich habe vorher den TKC80 gefahren. Mit dem TKC70 ein ganz neues Moped. Sehr große Schräglagen sind möglich. Die Laufleistung ist auch sehr gut. Wobei das immer sehr stark von der Fahrweise abhängt. Ich bin eher etwas zügiger unterwegs und habe ca. 9-10.000km geschafft.

Aber im Gelände ist er eher schwach. Bei Matsch und Gras setzt er schnell zu. Da ist der 80er deutlich besser.

Aber wenn man hauptsächlich Straße fährt ist er super.

Momentan fahre ich auf der HPN den ContoTrialAttack 3. Das ist nochmal ne ganz andere Nummer für die Strasse. Der ist schon eher ein Strassen-Sportreifen. Daher sieht er auch nicht nach Enduro aus. Damit kann man dann sogar den meisten Racern Paroli bieten. Habe den 140/80x17 hinten drauf, der sich aber aufgrund der schmalen Felge sehr rund zieht. Mittlerweile scheint es ihn auch in 130/80x17 zu geben.

Fürs Gelände gibt noch es einen 2. Felgensatz mit Unicross.

Wenn man auf Enduro-Optik keinen Wert legt, hat man schon eine sehr gute Reifenauswahl und dann auch die Qual der Wahl.


----------------------------------------------------

Schönen Gruß
Udo

04.06.20 18:25
hpn174 

Re: Reifenwahl

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten!

Andreas: Deine Empfehlung ist genau so wie Du es sagst, auf der Straße Bombe, aber ich möchte in nächster Zeit mehr im Schotter Unterwegs sein.

Hansen: Das ist ja sehr interessant was Du da über die breite berichtest. Aber ich hätte gesagt bei meiner Zweiarmschwinge wo die Felge nach links aus der Mitte gespeicht ist habe ich bei einem 130er noch genügend Platz.

Udo: Der TKC 70 ist auf jeden fall ein guter Reifen.

Was soll ich sagen, wollte den Mitas bestellen da er mich doch interessiert hätte für einen Persönlichen Test , aber der vordere Reifen in der Größe 90/90/21 wäre erst ende Juni lieferbar gewesen. Das Problem habe ich bei verschiedenen Reifenherstellern jetzt festgestellt das die Größe für diese schmalen Pellen vorne glaube nicht mehr so gefragt sind (mit Geschwindigkeitskennung T).
Also bin ich mal wieder bei meinem alten Freund TKC 80 hängen geblieben, da ich Mitte Juni ne kleine Tour vor habe.


Gruß Günter

 1