Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

HPN-2V Boxerforum

Hauptständer
  •  
 1
14.12.19 20:06
2Zweizylinder 
Hauptständer

Hallo Forum ;-)
ich bin leider etwas ratlos deshalb hier mal eine Frage. Ist ja sonst nicht so mein Ding. Aber ich komm nicht weiter. An meiner Baya ist der HPN-Hauptständer verbaut. Nun sind die Federn irgendwie nicht stark genug den Ständer stabil in der oberen Stellung zu halten. Er federt immer mit. Und das schon auf seichter Strasse. Jetzt habe ich mir über HPN zwei neue kommen lassen und heute montiert. Keine Änderung. Der Ständer federt einfach zu stark nach unten. Alles ist wie es sein soll. Er ist geschraubt, nicht verbogen, die Federhalterungen sind okay! Was mach ich falsch? Oder sind gar eure Ständer auch nur mit einer zusätzlichen Schlaufe am Rahmen artetierbar.
Ich weiß...Ferndiagnosen taugen nicht doch ich habe im Bekanntenkreis keine Vergleichsmöglichkeit.
Bitte um Antworten. Gruss aus Nürnberg

Klaus

15.12.19 09:56
Tuermer 

Re: Hauptständer

Moin Klaus,

Rund um Nürnberg gibt es doch so einige HPN, ler
Die melden sich sicher noch. Bei meinen beiden werden die auch nur über die beiden Federn oben gehalten. Ohne Probleme, oder hast du den Ständer aus dem vollen geschnitzt?

Vg, Ralf

Q Gruß vom Tuermer ohne Turm,

hebt die linke Hand zum Gruß,
und immer eine Hand breit Luft unterm Zylinder.

Do it in the dirt;-)))

15.12.19 10:28
Joerg 

Re: Hauptständer

Moin,

2Zweizylinder:
An meiner Baya ist der HPN-Hauptständer verbaut. Nun sind die Federn irgendwie nicht stark genug den Ständer stabil in der oberen Stellung zu halten. Er federt immer mit.
Ist der Ständer nackt, oder ist da eine Schutzplatte dran?

Wenn Schutzplatte, würde ich die Federn verdoppeln (ggfs. das 2. Paar über Kreuz einhängen)

Muhgruss aus dem Schneematsch,

- Joerg

--
Mopedseiten | 1990er BMW R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch | Die Firma

15.12.19 11:50
Raymond 

Re: Hauptständer

2Zweizylinder:
Hallo Forum ;-)
ich bin leider etwas ratlos deshalb hier mal eine Frage. Ist ja sonst nicht so mein Ding. Aber ich komm nicht weiter. An meiner Baya ist der HPN-Hauptständer verbaut. Nun sind die Federn irgendwie nicht stark genug den Ständer stabil in der oberen Stellung zu halten. Er federt immer mit. Und das schon auf seichter Strasse. Jetzt habe ich mir über HPN zwei neue kommen lassen und heute montiert. Keine Änderung. Der Ständer federt einfach zu stark nach unten. Alles ist wie es sein soll. Er ist geschraubt, nicht verbogen, die Federhalterungen sind okay! Was mach ich falsch? Oder sind gar eure Ständer auch nur mit einer zusätzlichen Schlaufe am Rahmen artetierbar.
Ich weiß...Ferndiagnosen taugen nicht doch ich habe im Bekanntenkreis keine Vergleichsmöglichkeit.
Bitte um Antworten. Gruss aus Nürnberg

Klaus

Hallo Klaus,
solltest Du Dich nicht scheuen, deine Baja mal eine halbe Stunde in den Süden zu karren,
schaue ich mir deine Federproblematik gerne mal an und bin behilflich.
Adresse wäre 91177 Thalmässing.
Bei genauerem Hinsehen und beim Vergleich mit den Zentralständern meiner beiden HPNs
müssten wir heraus bekommen, woran es krankt.

Lieben Gruß - Ray

PS: Detail-Bilder wären bei einer Ferndiagnose hilfreich :-)

Zuletzt bearbeitet am 15.12.19 11:50

15.12.19 19:29
motorradtoskana 

Re: Hauptständer

Hallo Klaus,
Bei meiner 632 mit der TT-Alu-Schutzplatte am Hauptständer hatte ich nie Schwierigkeiten, die Maschine wurde bei HPN umgebaut.
Viele Grüße aus dem Wupper-Tal,
Wolf

15.12.19 20:29
2Zweizylinder 
Re: Hauptständer

Hallo Leute, super Danke.
Nein...am Hauptständer hängt nichts weiter dran. Da sind am Hauptständer 2 Sechser Gewindebohrungen drin. Da hatte ich mal Gummipuffer montiert. Stand ca. 6mm ab. Die hab ich heute mal raus. Jetzt ist natürlich der Ständer um diese 6mm weiter oben. Schaut nun besser aus, bzw. scheint etwas besser zu sein.

Danke

Klaus

Datei-Anhänge
20191215_173352.jpg 20191215_173352.jpg (299x)

Mime-Type: image/jpeg, 210 kB

16.12.19 13:11
Zeebulon 

Re: Hauptständer

Klaus, ich bin noch einer derjenigen, die wo der Türmer da meinte. Den (ich schreibe ganz bewußt nicht "Deinen" ) Hängeständer kann ich mir auch nicht sicher erklären. Was mir aber auffällt auf dem Bild: bei dir ist nur rechts eine Linsenschraube drin, links gar nix. Original (= von HPN aus) sind da 2 Sechskantschrauben, die als Anschlag dienen. Über die stellt man dann mit passenden U-Scheiben die Sache so ein, daß der Ständer soweit wie möglich hochklappt, aber nicht gegen den Auspuff oder sonstwas schlägt, sondern eben nur an diesen beiden (nicht nur einem!) Anschlägen. Bei mir habe ich deswegen verschiedene U-Scheiben drunter. Die Schrauben werden immer (mit Gfui) angezogen.

Im Lauf der Zeit werden diese Schraubenköppe dann etwas platt-/schräggehauen, drum habe ich sie mal erneuert und dann aber, nach Ermittlung der U-Scheiben-Dicke, gleich wieder so angefeilt, daß sie am Rahmenanschlag besser "tragen". Am Anfang hauen diese Schraubenköppe dann erst mal die Beschichtung am Rahmen weg bis zum Metall, dann muß man u.U. nachjustieren.

Das ganze ist natürlich hebeltechnisch heftig, der Gummipuffer, der im Serienzustand bei der GS am unteren Ständerfuß angebracht ist, ist "sanfter" zum Rahmen. Ich seh im Betrieb zu, daß ich den Ständer möglichst mit dem Fuß "abfange" beim Abbocken. Aber das hält schon ein paar Jahre.

Wenn da bei Dir dicke Gummipuffer waren, hat's da einer wohl zu gut gemeint, der dann viel größere Abstand / Winkel könnte die Spannverhältnisse der Federlängung ungünstig verändert haben. Bei meiner Q hält der HPN-Ständer wesentlich besser oben als der originale Serienzustand.

Nachtrach: du schreibst, 6 mm Puffer ließen den Ständer 6 mm weiter abstehen. Das kann natürlich hebeltechnisch so nicht sein. Wenn ich bei mir ~6 mm dort vorne unterlege, würde der Ständer geschätzt hinten 5-10 cm runter hängen.

-------------------------------------------------
Beste Qrüße - Gerd
(www.zeebulon.de/bmw)

Zuletzt bearbeitet am 16.12.19 13:14

17.12.19 13:45
2Zweizylinder 
Re: Hauptständer

Hallo Gerd,
ja, Danke. Das mit der Linsenschraube hab ich auf dem Schirm. Die fehlende ist schon verbaut. Evtl. hatte ich zu hohe Gummipuffer verbaut. Jetzt ist der Lack am Rahmen weg. So auch die Gummipuffer.
Danke

Klaus

 1