Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

HPN-2V Boxerforum

Gibraltar Race Morocco Edition
  •  
 1 2 3
14.01.23 22:09
jannikolaus 

Gibraltar Race Morocco Edition

Hallo liebe HPN Fahrer,
nach dem ich im letzten Jahr so viel Freude am Gibraltar Race hatte, habe ich mich dieses Jahr mal für die Marokko Edition gemeldet. Die Route könnt ihr euch auf der Seite vom Gibraltar Race anschauen. Es sieht auf jeden fall spannend aus. Ich habe dieses Jahr auch noch das Glück, dass mein Sohn mit seinem Patenonkel mitkommen. Die beiden werden mich mit dem Auto begleiten und sind bestimmt unterhaltsame Kameraden. Der Plan sieht zum jetzigen Zeitpunkt so aus, dass mein Sohn und ich am 19.04 in Bielefeld los fahren, in Aachen den Patenonkel einsammeln und dann geht das Abenteuer los. Bis dahin ist noch einiges zu erledigen. Am Wichtigsten ist das Motorrad flott zu machen. Da ich das Motorrad ziemlich gequält habe und keine Lust aus Überraschungen habe, werde ich es einmal zerlegen, alles prüfen und wieder zusammen bauen. Natürlich werde ich auch ein paar Dinge verbessern. Von den Vorbereitungen gibt es, sofern es sich lohnt Bilder und vom Rennen natürlich auch.
Morgen geht es los….
Gruß Jan

16.01.23 16:10
KR3200GRSPD 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

Moin Jan,

nich', dass Du glaubst hier liest keiner mit - wir haben's alle gelesen


Wünsche Dir Spaß und viel Erfolg!

Würde mich freuen, Dich auf dem Forumtreffen kennenzulernen und
ein Vortrag auf dem Treffen würde bestimmt nicht nur mir gefallen

Grüße
Andreas

P.S. Es gibt auch eine Signal-Gruppe, wenn Du dabei sein möchtest:
https://signal.org/de/
Installieren und mir eine PN mit Deiner Mobil-Nr. schicken.


--
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW

17.01.23 00:34
jannikolaus 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

Hi Andreas,
also wenn ich es einrichten kann würde ich super gerne zum Forumstreffen kommen. Ich schließe mich mit Marco kurz. Der wird als Ostwestfale den selben Weg haben wie ich. Ich hoffe das klappt.

Kleines Update zur Vorbereitung:
Ich habe wie geplant mal mit dem Motorrad angefangen:

So sah der Luftfilter noch drei Tagen Gibraltar Race, einem Samstag im Umland von Prag und dem EAT Race in Meltewitz aus. Also nur 5 Tage...



Ich hatte ich leztes Jahr noch kurzfristig den Motor meines Bikes tauschen müssen, weil der 800er der eigentlich da rein gehört sehr viel Öl verbraucht hat. Am 800er Motor habe ich zwischendurch ab und an etwas gemacht. Jezt fehlen nur noch die Zylinderköpfe. Die habe ich Sonntag fertig gemacht. Hier mal zwei Bilder davon:





Dann habe ich mir am Freitag bei Rudi eine neue Lichtmaschine geholt. Ich liebäugele schon seit Langem mit der Enduralast und er hat sie gerade im Angebot. Gut aussehen tut sie auf jeden Fall:



Ich habe noch ein paar andere Sachen gemacht, aber ich will nur die spannenden Sachen abbilden. Ich hoffe ich treffe hier das Interesse.
Heute Abend habe ich noch nach OSM Kartenmaterial für Marokko geschaut. So richtig Gutes habe ich noch nicht gefunden. Sollte jemand einen Tip haben würde ich mich freuen.

Gruß Jan

Datei-Anhänge
IMG_8577.jpg IMG_8577.jpg (81x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.012 kB

IMG_8954.JPG IMG_8954.JPG (80x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.245 kB

IMG_8975.JPG IMG_8975.JPG (78x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.273 kB

IMG_9014.jpg IMG_9014.jpg (80x)

Mime-Type: image/jpeg, 1.297 kB

17.01.23 06:55
Ekki 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

jannikolaus:
[...]
Dann habe ich mir am Freitag bei Rudi eine neue Lichtmaschine geholt. Ich liebäugele schon seit Langem mit der Enduralast und er hat sie gerade im Angebot. Gut aussehen tut sie auf jeden Fall:

[...]

Ich habe noch ein paar andere Sachen gemacht, aber ich will nur die spannenden Sachen abbilden. Ich hoffe ich treffe hier das Interesse.
Heute Abend habe ich noch nach OSM Kartenmaterial für Marokko geschaut. So richtig Gutes habe ich noch nicht gefunden. Sollte jemand einen Tip haben würde ich mich freuen.

Gruß Jan

Hallo Jan,

die Enduralast ist eine gute Wahl. Gehört mit zum sinnvollsten Zubehör, das ich mir jemals gekauft habe.
Wo ist eigentlich der Pickup für die Zündung?

Wegen der OSM-Karten kannst du dich bestimmt an Robert https://www.hpn.de/phpforum/board/user/RobH.html wenden; er ist gerade in der Gegend.


Gruß,
Ekki

17.01.23 12:01
hansen 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

jannikolaus:
Heute Abend habe ich noch nach OSM Kartenmaterial für Marokko geschaut. So richtig Gutes habe ich noch nicht gefunden. Sollte jemand einen Tip haben würde ich mich freuen.
Kommt drauf an, welche Inhalte du drin haben willst. Du kannst dir die Karten auch mit verschiedenen Geschmacksrichtungen selber machen: extract.bbbike.org

Grüße
Hansen

____________________________________________________________________________________________
"A spotless bike is the sign of a disturbed mind." (Sjoerd Bakker, advrider.com)

17.01.23 12:11
Yeti 
Re: Gibraltar Race Morocco Edition

jannikolaus:
Am 800er Motor habe ich zwischendurch ab und an etwas gemacht. Jezt fehlen nur noch die Zylinderköpfe. Die habe ich Sonntag fertig gemacht.
Frage: Was ist der Hintergrund dafür, daß Du um die Umgebung der Sitzringe herum Material abträgst ? Sind es niedrigere Sitzringe ?

Gruß, Yeti.

Zuletzt bearbeitet am 17.01.23 12:13

22.01.23 14:06
jannikolaus 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

Hi Yeti,

der Sitz am Außlassventil eines Zylinders saß schon 1,6 mm tiefer. Ich habe die Korrektur mit einem 3 mm Radius gefräst. Das ist aber eigentlich nicht unüblich. Die ganzen Porscheleute machen das auch gerne, da habe ich mir das abgeschaut. Angeblich soll das strömungstechnisch besser sein. Ob das aber stimmt keine Ahnung. Der ganze Ansaug- und Auslassprozess ist eh so ein komplizierter dynamischer Prozess, ich kann das nicht wirklich beurteilen. Ob die ganzen Zylinderkopfexperten das können, hm wenn man Sie fragt mit Sicherheit.

Gruß

22.01.23 14:26
KR3200GRSPD 

Re: Gibraltar Race Morocco Edition

Drall und Tumble ... alles Voodoo


--
Mir kann man alles verkaufen, Hauptsache es ist schwarz,
hat zwei, drei oder vier Räder und ist von BMW

22.01.23 16:51
Yeti 
Re: Gibraltar Race Morocco Edition

Hallo Jan,

danke für Deine Antwort. Als ich das Bild sah und daß Du unwiederbringlich Material entfernst war ich etwas geschockt. Nun habe ich zum Glück schon in meinem ersten Berufsjahr als Ing. gelernt, daß man wissen sollte warum etwas so ist wie es ist, bevor man schimpft. Zudem elektrisiert mich dieses Thema immernoch . Also

jannikolaus:
der Sitz am Außlassventil eines Zylinders saß schon 1,6 mm tiefer.
Das entsteht natürlich beim Nachfräsen. Warum wurde dann kein neuer Sitzring verwendet ? "saß schon (vorher ?) 1,6 tiefer", da hätten sich neue Ringe gelohnt. An den Köpfen meiner R69S wurde das einst so gemacht. Mein o.g. Schock kommt daher, daß ich in Deiner Lösung einige nicht zu vernachlässigende Nachteile erkenne:
- Durch das tiefer im Kanal sitzende Ventil plus der Nacharbeit á la Porsche vergrößert sich das Verdichtungsvolumen, das Verdichtungsverhältnis wird verringert. Korrigierst Du das ?
- Durch das tiefer im Kanal sitzende Ventil rutscht auch der Federteller hoch, die Federvorspannung wird reduziert. Dagegen habe ich mir einst dickere Federunterlagen drehen lassen.
- Als drittes ändert sich die Höhe der Oberkante Ventil (= Druckfläche für den Kipphebel) über die Mitte der Kipphebelachse, was die Kinematik beeinflußt. Für die Öffnung des Ventils spielt das keine Rolle, aber für den Verschleiß an der Stelle. Auch die Seitenkräfte in der Ventilführung - > Verschleiß - werden größer.
jannikolaus:
Der ganze Ansaug- und Auslassprozess ist eh so ein komplizierter dynamischer Prozess
Wie wahr, wie wahr. Das was "die Porscheleute" machen auf irgendeinen anderen Kopf zu übertragen halte ich für sehr gewagt. Natürlich darf man den Ventilsitz nicht in einem Zylinder "versenken"; im Prinzip würde ich die Richtung des Sitzes - 45° - fortsetzen. Wie man der Strömung freien Lauf geben soll, das muß individuell ausprobiert und angepaßt werden.

Hoffe nicht nur "geschimpft", sondern auch Hinweise gegeben zu haben . Grüße, Yeti.

22.01.23 16:59
Yeti 
Re: Gibraltar Race Morocco Edition

KR3200GRSPD:
Drall und Tumble ... alles Voodoo
Das kommt davon, wenn "man sich alles verkaufen" läßt. Laß Dir gesagt sein, daß Füllung und Drall gut abgestimmt sein müssen, damit genug Luft geladen und das Gemisch verteilt wird. Dazu gibt es viiieeele Patente - nicht von mir.

Gruß, Yeti.

 1 2 3