Re: Getriebe h�ngt im 2. Gang fest


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.hpn.de ]

Abgeschickt von rudiratlos am 01 Juni, 2009 um 09:58:13

Antwort auf: Re: Getriebe h�ngt im 2. Gang fest von bezetausoer am 31 Mai, 2009 um 10:32:12:

: Hi !

: Das stelle ich mir ziemlich spektakulär vor aber ein sehr guter Tipp, hoffe ihn nie zu gebrauchen.
: Gruß, Bernd

: PS. Wieviel haben denn angehalten um bei dem schweren Motorradu(n)mfall zu helfen ? ;-)

: :
: : liebe leidensgenossen,
: : das motorrad auf kopf stellen mu� nicht sein!
: : es gen�gt die kuh an einer leichten b�schung auf den rechten zylinder zu legen, kuh um die zylinderachse um 180� zu drehen, sodas in etwa eine schr�glage von ca. 110� zustande kommt.
: : die schaltklinke rastet dann mittels schwerkraft in die sonst von der feder vordefinierte position ein und man kann den gew�nschten gang einlegen, dabei durch bewegen des hinterrades den schaltvorgang unterst�tzen.
: : um ein evtl. abfackeln der kuh durch aus den vergasern auf den evtl. noch hei�en auspuffkr�mmern laufendes benzin zu verhindern, vor der aktion die benzinh�hne schlie�en und die schwimmerkammern entleeren.
: : hat bei mir vor 4wochen einwandfrei funtioniert und kann notfalls allein praktiziert werden!
: : gru� rudi

Hi bernd,
da wir eine 5er gruppe waren ist die ganze umlege und aufstellaktion aktion innerhalb kurzer zeit erledigt gewesen. whrend dieser zeit passierten keine weiteren verkehrsteilnehmer die etwas abseitig gelegene "umfallstelle"
aber zustzliche hilfe knnte ja nie schaden.
gru rudi




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.hpn.de ]